RITUAL

 

›RITUAL‹

Die neue NOYA-Produktion 2019

____________


Ritual ist ein szenisches Konzert. Es ist Stille im Raum, bis ein erster, zarter Klang hörbar wird – ein zerbrechlicher Beginn, der sich bis zu einem rauschhaften Finale steigert. In den anfangs dunklen Raum wird Licht gebracht, erst vereinzelt, aber sich zunehmend entzündend. Der Raum ist leer am Anfang, aber es werden Dinge hineingetragen, zunächst wie absichtlos, bis eine Gestalt sich abzeichnet – und ein zauberhafter Ort entsteht.
Es sind also Menschen da, die in diese Stille, Dunkelheit und Leere verbracht wurden. Vereinzelt zunächst, weit voneinander entfernt und einander abgewandt.

Doch dann geschieht etwas, was in der scheinbaren Bezuglosigkeit einen geheimen Zusammenhang erkennbar werden lässt. Ein Tropfen fällt hinein. Ein Impuls des Lebens. Und das Ritual beginnt.

____________