[von Bianca aus unserer Facebook-Redaktion]
Der gestrige Prologue war kurz gesagt: ein Erfolg. Länger beschrieben können wir freudig berichten, dass zahlreiche interessierte Sängerinnen und Sänger unserer Einladung gefolgt sind. Der künstlerische Leiter, Komponist und Dirigent Steffen Raphael Schwarzer hat kurz beschrieben: Was NOYA Chorus ist...
... und da nicht nur der Verstand angesprochen werden sollte, sondern vielmehr auch das Herz, haben wir gemeinsam mit den neuen Choristen gleich zwei Stücke geprobt und gesungen. Ein Stück aus dem vergangenen Zyklus, das so schöne "Pearls of Dew" und eines der neuen Produktion "Hope", ebenfalls bezaubernd. Wir freuen uns, auf die kommenden Proben mit einer Chorgröße, wie wir sie uns wünschen... mit rund herum 70 verschiedenen Stimmen!